CBD oder Cannabidiol ist eines der vielen Moleküle aus der Klasse der Cannabinoide. Diese werden hauptsächlich in den Trichomen der Cannabispflanze hergestellt und hinsichtlich möglicher Wirkungen bei zahlreichen Erkrankungen untersucht. Die Popularität von CBD hat im Zuge der Studien zugenommen, die auf seine entzündungshemmenden[1], antioxidativen[2], krampflösenden[3] und neuroprotektiven[4] Wirkungen hinweisen. CBD ist aufgrund seiner nicht-psychoaktiven Natur besonders beliebt, weshalb vielen Menschen ein einfacher und legaler Zugang zu diesem Molekül möglich ist.

Laufende Untersuchungen implizieren, dass es noch einiges über die Vielseitigkeit von CBD zu lernen gibt und ein Bereich davon betrifft seine Wirkung bei Migräne. Eine im wissenschaftlichen Pharmacotherapy-Journal veröffentlichte Studie[5] konnte bereits zeigen, dass inhaliertes und essbares medizinisches Cannabis die Häufigkeit von Migränekopfschmerzen signifikant senken kann.

Diese Form von Cannabis enthält jedoch bereits eine Vielzahl von Cannabinoiden, darunter auch das psychoaktive THC sowie andere verschiedene Terpene. Daher spricht dieses Beispiel nicht für das, was CBD-Öl bei dieser Erkrankung isoliert erreichen könnte. Ungeachtet der Auswirkungen von Cannabis als Ganzem auf Migränekopfschmerzen, bevorzugen viele Konsumenten reine CBD-Produkte, da diese nich psychoaktiv wirken. Nun, was genau kann CBD bei Migräne bewirken?

WAT IS MIGRAINE?

Migraine is een lichte tot ernstige hoofdpijn. Het gaat gepaard met een kloppend gevoel, meestal aan een kant van het hoofd. Het veroorzaakt irritante en soms ondraaglijke pijn. Maar migraine kenmerkt zich ook door andere klachten, zoals overgeven, misselijkheid en gevoeligheid voor licht en geluid.

Migraine is een veel voorkomend fenomeen waar alleen al in de Verenigde Staten meer dan 38 miljoen mensen last van hebben. 6% van de mannen en 18% van de vrouwen kampt met deze hoofdpijn. En maar liefst 5 miljoen Amerikaanse burgers hebben ten minste eenmaal per maand last van migraine.

Er zijn talrijke soorten migraine, elk met hun eigen, unieke kenmerken. Van de mensen die lijden aan migraine, ervaart 70–90% het zonder aura. Dat is een variant die tussen de 4–72 uur aanhoudt. Het gaat gepaard met kloppende pijn aan een kant van het hoofd. Migraine met aura is ook een veel voorkomende vorm. Deze kenmerkt zich door neurologische symptomen als gevolg van de hoofdpijn. Denk hierbij aan blinde vlekken in het gezichtsveld, gekleurde vlekken, een kleiner gezichtsveld en lichtflitsen. Een andere vorm is chronische migraine. Deze soort houdt soms wel meer dan 15 dagen per maand aan.

De exacte oorzaak van migraine is nog onbekend. Er wordt echter verondersteld dat het een gevolg is van veranderingen van chemische stofjes, zenuwen en bloedvaten in de hersenen.

Reasons Migranie

MIGRAINE EN HET ENDOCANNABINOÏDE SYSTEEM

Die Forschung steckt auf diesem Gebiet zugegebenermaßen immer noch in den Kinderschuhen und ist unvollständig, was zum Teil auf die bis vor kurzem geltenden Beschränkungen für Cannabidiol zurückzuführen ist. Obwohl es in der wissenschaftlichen Literatur noch keine eindeutige Antwort gibt, bieten vorklinische Studien einige Hinweise, dass CBD Migränekopfschmerzen beeinflussen könnte.

Veel van de effecten van deze molecuul komen tot stand door interactie met het endocannabinoïde systeem. Dit systeem bestaat uit receptoren die voorkomen op verschillende soorten lichaamscellen. Ze reguleren veel fysiologische systemen. Deze receptoren zijn ook wel bekend als de CB1 en CB2 receptoren. Chemische stofjes, de zogenaamde endocannabinoïden die het lichaam zelf aanmaakt, reguleren het systeem. Deze stofjes zijn qua structuur vergelijkbaar met fytocannabinoïden. Dat zijn cannabinoïden uit de cannabis plant. Daardoor is het effect op het lichaam vergelijkbaar.

Das Endocannabinoid-System wurde im Zusammenhang mit Migräne als ein wichtiger Faktor vorgeschlagen. Eine wissenschaftliche Arbeit in der Fachzeitschrift _Experimental Neurology_ zeigt, dass dieses System zentral und peripher an der Verarbeitung von Schmerzsignalen beteiligt sein kann. Dies mag zum Teil auf Endocannabinoide zurückzuführen sein, die die Freisetzung jener Neurotransmitter hemmen, die die Schmerz-Signalisierung über die Interaktion mit dem CB1-Rezeptor steuern. Die Autoren dieser Abhandlung halten fest, dass das Endocannabinoid-System ein "vielversprechendes therapeutisches Hilfsmittel bei der Linderung physiologischer und entzündungshemmender Komponenten von Schmerz sein könnte, der mit Migräne-Attacken im Zusammenhang steht."

CBD, ANANDAMIDE EN MIGRAINE

Falls dieses Konzept tatsächlich richtig sein sollte, dann ist Dr. Ethan Russo[7] der Auffassung, dass ein Mangel an Endocannabinoiden im Körper möglicherweise zu Migräne und anderen Erkrankungen beitragen könnte. Daher erklärte Russo, dass ein klinischer Endocannabinoid-Mangel bei einigen Menschen die Ursache für Migränekopfschmerzen sein könnte.

Anandamid oder AEA ist eines von mehreren im menschlichen Körper synthetisierten Endocannabinoiden. Ein in der Fachzeitschrift Neuroendocrinology Letters veröffentlichter Artikel zeigt, dass dieses Molekül die Aktivität bestimmter Serotonin-Rezeptoren sowohl erhöhen als auch verringern kann, was darauf schließen lässt, dass es therapeutische Verwendungsmöglichkeiten im Zusammenhang mit Migränekopfschmerzen haben könnte. Die Autoren dieser Abhandlung halten ferner fest, dass AEA in der periaquäduktalen grauen Substanz, einem Migräne-Generator, tonisch aktiv ist.

Weitere Untersuchungen, die im _Journal of Headache and Pain_ veröffentlicht wurden, haben die Rolle der AEA-Verabreichung in Tiermodellen untersucht. Solche Untersuchungen bestätigen, dass eine Funktionsstörung innerhalb des Endocannabinoid-Systems zur Entwicklung von Migräne-Attacken beitragen könnte. Die Autoren dieser Abhandlung erklären ferner, dass die Modulation der Endocannabinoid-System-Rezeptoren, wie sie bei der Verabreichung von AEA auftritt, bei der Behandlung von Migräneschmerzen nützlich sein könnte.

Ein 2015 veröffentlichter Bericht über Cannabinoide und Epilepsie zeigte, das CBD "die Aufnahme und den enzymatischen Abbau von Ananadamid mittels FAAH hemmt." Obwohl es weniger der potentielle Einfluss von CBD auf Epilepsie ist, für den wir uns interessieren, macht es CBD jedoch möglich, dass Anandamid über längere Zeiträume außerhalb der Zelle bleiben und möglicherweise die oben genannten Wirkungen hervorrufen kann.

Endocannabinoid System

CBD GEBRUIKEN BIJ MIGRAINE

CBD is op veel verschillende manieren in te nemen. Mensen die graag cannabis inhaleren, kunnen hun joints of vaporizers vullen met CBD toppen. Nu CBD steeds populairder wordt, zijn er meer en meer zadenbanken die speciale strains selecteren en kweken met een hoger percentage CBD en weinig tot geen THC.

CBD olie is misschien wel de makkelijkste en meeste discrete manier om te doseren. Deze olie druppel je onder de tong, waar het snel wordt opgenomen in de bloedbaan. CBD olie is ook beschikbaar in de vorm van capsules. Die kun je tegelijk innemen met de andere supplementen die je dagelijks gebruikt.

In einem Bericht der WHO[8] wurde ausgesagt, dass CBD nur geringe bis keine bekannten Nebenwirkungen aufweist. Falls Du bisher noch keine CBD-Produkte konsumiert hast, solltest Du mit einer geringen Dosis beginnen und Dich schrittweise nach oben arbeiten, um zu sehen, wie Dein Körper darauf reagiert.

BEN JE 18 JAAR OF OUDER?

De inhoud van RoyalQueenSeeds.nl is alleen geschikt voor volwassenen met de wettelijk geldende volwassen leeftijd.

Wees er zeker van dat je de wet kent van het land waar je woont.

Door op ENTER te klikken, bevestig
je dat je
18 jaar of ouder bent.